Sonntag, 29. Mai 2016

Liebe Kundin, lieber Kunde, sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

wir möchten Sie über neue Titel in unserem Angebot informieren. Neu sind:

Gøtzsche, Peter C.: Tödliche Psychopharmaka und organisiertes Leugnen -
Wie Ärzte und Pharmaindustrie die Gesundheit der Patienten vorsätzlich
aufs Spiel setzen
Über die Absurdität psychiatrischer Diagnostik, schädigende und suizidal
wirkende Antidepressiva, das Geschäft mit ADHS und Demenz, schädigende
und mitunter tödlich wirkende "Antipsychotika", schädigende
Elektroschocks, menschenrechtswidrige Zwangsbehandlung,
Psychopharmaka-Entzugsprobleme u.v.m.
::::::::>
http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/goetzsche_psychopharmaka.htm

Irrturm: Arbeit und psychische Gesundheitsprobleme
4. Sonderausgabe. Mit Erfahrungsberichten, einem Interview mit der
Bremer Gesundheitssenatorin und dem Artikel "Arbeits-, Ausbildungs- und
Zuverdienstmöglichkeiten für Menschen mit psychischen
Gesundheitsproblemen" von Jörn Petersen und Sue
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/irrturm-so4.htm

Itten, Theodor: Größenwahn - Ursachen und Folgen der Selbstüberschätzung
Was zeigt sich als Sinn und Zweck des großen Geltungsdrangs? Inwieweit
ist Größenwahn in verschiedenen Lebensaltern ein psychosozialer
Rettungsballon heraus aus dem Minderwertigkeitskomplex? Wie zeigt sich
Größenwahn bei Frauen und Männern und was macht den Unterschied aus? Wie
kann man sich dem individuellen und kollektiven Größenwahn
entgegenstellen? Antworten auf große Fragen, angereichert mit 5
Interviews, unter anderem der Fußballerlegende Uwe Seeler
::::::::>
http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/itten-groesse.htm

Zinkler, Martin / Klaus Laupichler / Margret Osterfeld (Hg.): Prävention
von Zwangsmaßnahmen - Menschenrechte und therapeutische Kulturen in der
Psychiatrie
Über die emotionalen Belastungen durch psychiatrische Gewalt und deren
rechtliche Grundlagen sowie gewaltvermindernde oder -vermeidende
Faktoren wie Deeskalationsmanagement, Offener Dialog und offene Türen.
Mit Beiträgen u.a. von Volkmar Aderhold, Valentin Aichele, Rainer
Höflicher, Klaus Laupichler, Rolf Marschner, Margret Osterfeld, Brigitte
Richter, Tilman Steinert, Martin Zinkler und einem Vorwort von Dorothea Buck
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/zinkler.htm

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neu in unserem Angebot ist dieser Titel:

Lem, Stanislaw: Der futurologische Kongreß
Tragikomischer phantastischer Roman, spielt im Zeitalter der Psychemie
und Pharmakokratie, der Beeinflussung aller Sinneswahrnehmungen durch
chemische Mittel, die die gesamte menschliche Existenz durchdringen, so
dass die erbärmliche Wirklichkeit hinter dem psychopharmakologisch
erzeugten schönen Schein verschwindet und keine Wirklichkeit mehr
existiert, die nicht chemisch manipuliert wäre
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/lem.htm

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neuausgaben gibt es u.a. von diesen Titeln:

Frame, Janet: Ein Engel an meiner Tafel
      Autobiographischer, unter gleichem Titel verfilmter Roman über
ihre Kindheit und Jugend, ihre versuchte Selbsttötung, ihre
Psychiatrisierung, ihre Misshandlung mit Elektroschocks, die anstehende
Lobotomie, dann der Literaturpreis, der sie den Klauen der Psychiatrie
entkommen lässt. Taschenbuchausgabe
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/frame_engel.htm

Riemann, Dieter: Ratgeber Schlafstörungen - Informationen für Betroffene
und Angehörige
Über Ursachen von Schlafstörungen, verhaltenstherapeutische Maßnahmen
zur Reduktion von Schwierigkeiten mit dem Ein- und Durchschlafen,
Entspannungstechniken u.v.m. 2., aktualisierte Auflage
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/riemann.htm

Spieker, Susanne: Bedarf oder Bedürfnis?! Alternative (zur) Psychiatrie
(PDF E-Book)
Alternative Kriseneinrichtungen, Behandlungsvereinbarungen,
Nutzerkontrolle, Psychiatriereform, Qualitätsbeurteilung,
Qualitätssicherung, Psychiatrisches Testament, Psychoseseminare,
Weglaufhäuser, Soteria ..... Alles, was in der Psychiatriediskussion
eine Rolle spielt, wird von der Sozialwissenschaftlerin Susanne Spieker
überschaubar dargestellt, ausgerichtet an den Interessen von
Psychiatriebetroffenen
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/verlag/titel1/spieker.htm

von Drigalski, Dörte: Blumen auf Granit - Eine Irr- und Lehrfahrt durch
die deutsche Psychoanalyse (PDF E-Book)
Eine durch eigene Erfahrung gefestigte Grundsatzkritik und eine
schonungslose Offenlegung der Gefahren der patriarchalisch orientierten
Psychoanalyse und ihrer Manipulationsmöglichkeiten. Mit Adressen von
Selbsthilfegruppen, Schlichtungsstellen und Internetseiten. "... Der
radikalste deutsche Klassiker der Psychoanalysekritik. Eine wertvolle
Orientierungshilfe für Therapiesuchende, Geschädigte, ÄrztInnen und
TherapeutInnen." (Gaby Sohl, Hamburger Ärzteblatt)
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/verlag/titel1/drigalski.htm

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wenn Sie eine Neuerscheinung vermissen, die in unser Programm passt, so
freuen wir uns über einen Hinweis.

Bitte beachten Sie auch unsere Schnäppchenliste mit vielen erheblich
preisreduzierten Titeln zum Beispiel von Janet Frame, Kerstin Kempker,
Hannelore Klafki, Sybille Prins, Marius Romme, John Sadler, Gerhard
Strate u.v.m. Oft ist von den angebotenen Titeln dieser Liste nur ein
Exemplar vorhanden.
::::::::> http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/sonstiges.htm

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wenn Sie unsere Ankündigungen nicht mehr möchten, klicken Sie bitte
einfach auf
mailto:info@antipsychiatrieverlag.de?subject=Bitte-kein-Newsletter-mehr
und dann absenden.

Viele Grüße
Ihr Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag
______________________________________________________
Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag & Versandbuchhandel
Inhaber: Peter Lehmann
Eosanderstr. 15
D-10587 Berlin
Tel. +49 / (0)30 / 85 96 37 06 (Mo, Mi & Fr, 10-16 Uhr)
Fax +49 / (0)30 / 40 39 87 52
Steuer-Nr. 13/415/00389
info@antipsychiatrieverlag.de
http://www.antipsychiatrieverlag.de
http://www.peter-lehmann-publishing.com

Samstag, 14. Mai 2016

Zwangsmedikation vor externer Begutachtung

https://www.facebook.com/dirk.lauer.13    
Dirk Lauer
12. Mai um 07:06
 
http://behoerdenstress.de/paukenschlag-im-fall-michael-perez-manipulation-durch-zwangsmedikation-vor-externer-begutachtung/
http://l.facebook.com/l/BAQH3ALOXAQFguRyyrf9j-Oj3Q2_Cd276GvC3CKv0cVsnpA/behoerdenstress.de/paukenschlag-im-fall-michael-perez-manipulation-durch-zwangsmedikation-vor-externer-begutachtung/ Paukenschlag im Fall Michael Perez? Manipulation durch Zwangsmedikation vor externer...
behoerdenstress.de
Zwangsmedikation vor externer Begutachtung? Wurde dadurch das externe Gutachten manipuliert zum Nach...

Donnerstag, 12. Mai 2016

Rüdiger Müller-Isberner trägt die Verantwortung für die unschuldig inhaftierten Menschen.

Als ärztlicher Direktor der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie im Hessischen Haina trägt Rüdiger Müller-Isberner die Verantwortung für die dort inhaftierten Menschen. Müller-Isberner ist auch Autor des psychiatrischen Lehrbuchs „Praxishandbuch Maßregelvollzug“, welches in vielen Gerichtsverfahren von Juristen zitiert wird. Als Psychiater begutachtet er Menschen. Diese erhalten dann Stempel wie „persönlichkeitsgestört“ oder „schizophren“. Psychiatrische Gutachten sind subjektive Werturteile des expolorierenden Psychiaters über dessen Probanden – mit oft schwerwiegenden Konsequenzen für die Betroffenen wie Zwangseinweisung in eine Psychiatrie inklusive Zwangsbehandlung mit fragwürdigen Medikamenten. Doch Kritik an seiner Person oder seiner Einrichtung duldet er nicht.

am 25.05.2016 Vitos-Klinik Licher Str. 106 35390 Gießen Demonstratives Zusammentreffen gegen die Zwänge der Psychiatrie


Diverses
15:00 Uhr
am 25.05.2016
Vitos-Klinik
Licher Str. 106
35390 Gießen
Demonstratives Zusammentreffen gegen die Zwänge der Psychiatrie mit Musik, Protest, Spiel, Gesprächen und mehr. Start am Eingang der Vitos-Klinik an der Licher Str. 106 in Gießen, danach auf dem Gelände (nähe Zentralgebäude/Kapelle) oder unterwegs.
Weitere Informationen:
Hintergrundinformationen auf www.psychiatrieundknast.de.vu.





 

Dienstag, 3. Mai 2016

Klinik verwendet falsche Tatsachen zur Verlegung und STA stimmt zu?

Paukenschlag im Fall Perez: Klinik verwendet falsche Tatsachen zur Verlegung und STA stimmt zu?

Michael Perez

Tatsache: Aus versuchte gefährliche Körperverletzung laut OLG Beschluss!
OLG Beschluss Perez Unterbringung

Wird dann gefährliche Körperverletzung???
Perez Verlegung Klinikbericht (2)

Aus einem spitzen Gegenstand wird dann ein Axtstiel?
Screenshot (3140)

Aus einer versuchten gefährlichen Körperverletzung wurde er zu 9Monaten Freiheitsstrafe verurteilt und seit über 7 Jahren sitzt er  gemäß § 63 STGB in der Forensik (Psychiatrie)!
Bei der Anlasstat dreht es sich um einen Faustschlag. Das Opfer hatte weder bleibende Schäden noch sonstige Folgen, nach dieser Tat. Michael hat den Faustschlag sofort zugegeben und auch gewusst es war nicht in Ordnung, jedoch unterstellt man ihm, er hätte mit einem spitzen Gegenstand gedroht. Er sagt noch bis heute, dass er niemals einen Gegenstand hatte und dieser wurde auch nie gesehen, aber fälschlicherweise als bewiesen betrachtet.

Die STA stimmt blind dem Verlegungswunsch der Klinik 3 Tage nach der eigentlichen Verlegung zu und bemerkt die oben aufgeführten falschen Angaben zum Delikt und Tatwaffe nicht! Im Gegenteil die STA schreibt auch gefährliche Körperverletzung!
STA Verlegung Perez


Hier wird dargestellt wie die Klinik und die STA bei der Verlegung total versagen, oder warum wird aus einer versuchten gefährlichen Körperverletzung auf einmal eine gefährliche Körperverletzung und aus einem spitzen Gegenstand wird ein Axtstiel?




Blog via E-Mail abonnieren

Beiträge via E-Mail zu erhalten.

1 Kommentar zu Paukenschlag im Fall Perez: Klinik verwendet falsche Tatsachen zur Verlegung und STA stimmt zu?

Kommentar hinterlassen