Freitag, 11. März 2016

Jahrelang bestätigte das Landgericht Marburg und Gießen die falschen Diagnosen

Original Message-----
From: BHBEilkurier@aol.com
Date: Fri, 11 Mar 2016 03:37:46 -0500
Subject: =?ISO-8859-1?Q?Strafanzeigen=20gegen=20die=20=C4rzte=20der=20Vitos=20?=
=?ISO-8859-1?Q?Klinik=20?=
To: pressestelle@hmdj.hessen.de, verwaltung@gsta-frankfurt.justiz.hessen.de,
    michaela.hoffmann@dgsp-ev.de




 

Sehr geehrter Herr Generalstaatsanwalt Prof. Dr. Helmut Fünfsinn

Sehr geehrte Damen und Herren,


wieder ein Beweis das die Ärzte der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Klinikleiter dr. Müller-Isberner einen normalen nicht von einem verrückten unterscheiden können!

Der Betroffene befindet sich seit fast vier Jahren, vom 28. Juni 2012 bis heute, in der Forensik Haina.

Merkte keiner der "Koryphäen" der Vitos Klinik das dieser Patient normal ist.

 Lebenslang statt vier Wochen für den eBay-Betrüger


Ebay Betrüger hatte Glück das der Klinikleiter Dr.Müller Isberner oder Dr. Beate Eusterschulte und Ärzte von der Vitos Klinik Haina, Gießen , Riedstadt u.a nicht die Gutachter waren sonst hätte es kein Entkommen gegeben!!!!

Konnten die  Ärzte der Vitos Haina und der Klinikleiter Dr. Rüdiger Müller-Isberner und stellvertretende Direktorin Frau Dr. Beate Eusterschulte 4 Jahre nicht bemerken das Ihr Patient keine Schizophrenie hat?

Wundert mich nicht ich habe die gleiche Erfahrung mit dieser Klinik gemacht und deren Machenschaften

Der Fall meines Sohnes K. Palm ist schon längst dem STA bekannt und auch trotz  meiner vielen  Schriftlichen Beweise,sind  Strafanzeigen gegen die Ärzte der Vitos Klinik - Klinikleiter Dr. Rüdiger Müller-Isberner , stellvertretende Direktorin Frau Dr. Beate Eusterschulte und S.w. abgelehnt worden.

Dieses mal wurde  Fehldiagnosen und Fehleinweisung vom Landgericht bestätigt und festgestellt,  so sollte die Staatsanwaltschaft die Sache überprüfen und auch andere Fälle überprüfen und Strafbefehl vornehmen gegen die  sogenannte Ärzte die haben Jahre lang durch falsche Diagnosen und falschen Behandlungen dem Patienten geschadet, gequält, gesundheitlich ruiniert, die BRD das  Land Deutschland finanziell ausgenutzt.Sollte nicht Staatsanwalt  die verantwortliche Ärzte begutachten lassen ob die vielleicht selbst psychisch krank sind? Vielleicht sind Sie für Ihre  Taten nicht verantwortlich wegen psychische Krankheit wie Schizophrenie oder Persönlichkeit Störung, vielleicht sollten die Ärzte statt  in Gefängnis, in Forensik lebenslang eingesperrt werden.??



Es wundert mich das, dass Landgericht jetzt auf einmal jemanden eine Fehleinweisung zugesteht.

Was ist auf einmal mit dem Landgericht Marburg los, muss das Landgericht Marburg sein ramponierte Image verbessern?

Jahrelang bestätigte das Landgericht Marburg und Gießen die falschen Diagnosen meines Sohnes und bestimmt von vielen anderen Patienten ebenfalls!   

Allerdings erwähnt doch das Landgericht Marburg, vor allem der Vorsitzender der Strafvollstreckungskammer Marburg Dr. Thomas Wolf Mitautor des Buches Maßregelvollzug hier zu lesen

die Sache  mi t  den  vielen Toten weiß auch der zuständige Marburger Richter, der die Menschen genau dort hin schickt, wo er sagt:

Die Unterbrngung des §63 STgb ende durch den Tod des Untergebrachten, was viel häufiger vorkommt, als man zunächst denkt ....Weiter  hier zu lesen:

http://www.projektwerkstatt.de/psychiatrie/download/grbl2014_3schwerpunkt_zitate.pdf

die hervorragende Arbeit der Ärzte der Vitos Klinik und vor allem den Klinikleiter Dr. Rüdiger Müller -Isberner!

Die Unabhängikeit zwischen der Psychiatrie Haina und der Strafvollstreckungskammer Marburg mit Bild die Justiziarin der Vitos Klinik Anne Rohner und der vorsitzende der Strafvollstreckungskammer Dr. Thomas Wolf

Die Vitos Klinik Haina hat ein stabiles Bündnis mit ihrer
Strafvollstreckungskammer am Landgericht. Die Justitiarin der Klinik und
der Vorsitzende Richter am Landgericht kennen sich gut, sie sind beide
im Vorstand eines Vereins, der ein gemeinnütziger und freier Träger von
sozialen Dienstleistungen und Angeboten ist, nachzulesen unter
http://www.juko-marburg.de/media/16-12-2013-Presseinf..


http://www.meinungsverbrechen.de/wenn-ruediger-mueller-isberner-sich-beleidigt-fuehlt/

Justiz: Die gute alte Tradition! der Bericht hier zu lesen: http://behoerdenstress.de/61529-2/

Die gute alte Tradition Was habe ich gelacht, als ich diese Sätze gelesen habe: „Menschen können
nicht in die Zukunft sehen. Ich kann es auch nicht, aber ich muss es Richter Dr.Thomas Wolf Vorsitzender der Strafvollstreckungskammer Marburg

http://www.aerzteblatt.de/archiv/23591/Kriminalprognose-Zuweilen-mehr-Mut-zur-Freiheit

Ich sehe von einer Antwort nicht ab.

Mittwoch, 9. März 2016

Michael Perezteilt mit, dass nach erneuter Anhörung am 07.03.2016 der bisherige Betreuer weiterhin bleibt!

Michael Perez hat sich telefonisch gemeldet, und teilt mit, dass nach erneuter Anhörung am 07.03.2016 der bisherige Betreuer weiterhin bleibt! Scheinbar wollten sie diesen nun komplett los werden, damit sie ihn als unzurechnungsfähig erklären können … das wäre ohne seinen Betreuer fatal.. zum Glück hat sich Michael Perez nicht blenden lassen!


Am 09.11.2015 fand eine Anhörung zu dem von der Forensischen Klinik beantragten Betreuerwechsel im Fall Michael Perez statt! Dieser Betreuer der ausgetauscht werden sollte, hatte jegliche Zwangsmaßnahmen (Fixierung, Zwangsmedikation) in der Vergangenheit abgelehnt, bzw. bemängelt das er über durchgeführte Maßnahmen nicht schnell genug informiert wurde und des öfteren auch ohne sein Einverständnis einfach durchgeführt wurden! Das Gericht kam zu dem Entschluss, dass kein Betreuerwechsel stattfinden wird! Michael Perez zeigte sich am Telefon sehr glücklich über diese vom Gericht gefällte Entscheidung!

Link

Mittwoch, 2. März 2016

Mehrere Strafanzeigen von Patienten und Angehörigen gegen Dr. Müller Isberner sind dem Landgericht Marburg Gießen, Hanau, Darmstadt bekannt!


Vitos Klinik Haina Dennis Stephan. „Man wird gequält,

Vitos Klinik Haina Dennis Stephan. „Man wird gequält, die Menschenrechte werden mit Füßen getreten.“ Vier Monate lang verbrachte der 38-Jährige unschuldig in der forensischen Psychiatrie in Gießen und Haina.


Mehrere Strafanzeigen von Patienten und Angehörigen gegen Dr. Müller Isberner sind dem Landgericht Marburg Gießen, Hanau, Darmstadt bekannt! Warum wurden diese alle von der Staatsanwaltschaft Marburg und Gießen, Hanau, Darmstadt, Wiesbaden etc 'über kurz oder lang'  eingestellt??

Die Justiz in Hessen unterstützen die Folterungen in der Vitos Klinik Haina Gießen und Riedstadt.

Wird Herr Dr. Müller -Isberner von oben gedeckt?

Warum prüft das Sozialministerium die Anschuldigungen von Angehörigen nicht?

Unterstützt das Sozialministerium Foltern, Isolation ohne zu prüfen oder überhaupt mit den Insassen dem Betroffenen zu reden.
Bisher antwortete Frau Nöcker Sozialministerium immer mit folgendem Worten. nach unserem ermessen liegt von Seiten der Klinik kein verschulden vor! Geprüft wir objektiv nichts! Es wird im sinne der Klinik gehandelt und die könne alles behaupten!

Zitat aus der Patientenakte in dieser immer die  gleichen lügen über den Insassen stehen:
Pat. scheint unterschwellig gereizt, hat eine nicht gehobene Stimmung, wirkt wieder sehr gereizt, aufbrausen!
Pat. wenig Kontakt mit Mipat. liegt auf dem Bett, sehr verschlossen oder könne nur schlecht unterscheiden, was real ist und s nicht!
Das alles wird von dem angelernten Fachpersonalpfleger geschrieben.
Herr Schönenberger Jurist aus der Schweiz nennt das
Ein klarer Mord in Raten – schwerste, jeden Genozid in den Schatten stellende Ver-brechen gegen die Menschlichkeit!
Die Nazis haben den Begriff „Betreuung“ erfunden. Sie haben sich anheischig gemacht, die Menschen in den Konzentrationslagern betreut zu haben (Sternberger/Storz/Süs-kind, Aus dem Wörterbuch des Unmenschen, dtv 1970, S. 24 ff).


Es gehört viel Mut dazu von dem Insassen sich nach Außen zu wenden und zu erwähnen als dort drin für Menchenrechtsveletzungen von Seiten der Klinik begangen wird. Das wird von der Klinikleitung und dem Personal schwerst bestraft.
natürlich nicht eil er sich seiner REchte bedient, sondern es wird ihm auf ganz heitükische ARt und Weise etwas unterstellt. diese Klinik ghet so weit und behauptet das Personal wäre Angriffen ausgesetzt - das Gegenteil  ist der Fall die Patienten sind jeden Tag Angriffen ausgesetzt!

Gerne behauptet der Therapeut "Ihr zustand hat sich verschlechtert, ich mache mir Sorgen um Sie?
Das hat alles Methode: Das geht so lange bis man das macht was diese Herrscher damit meine ich sogenantte Ärzte, sogenannte Therapeuten von dem patienten verlangen!

Mein Sohn hat es tausenfach erlebt 180 tage Fixierung in der Vitos Klinik Haina, Gießen und Riedstadt.
Es schein das die Justiz in Hessen keine Veranlassung sieht einer strafanzeige nachzugehen.

Ich werde hier alle veröffentlichen das jeder erfährt das in Deutschland gefoltert wird.
Vorsicht:
Es scheint in Hessen Vitos Klinik Haina, Gießen und Riedstadt gewalttätige Pfleger und Pflegerinnen zu geben.

Heute erreichte mich über Umwege folgende Nachricht eines Patienten in der Vitos Klinik
Familie eines patienten hat sich per email an mich gewendet denn sie  machen sich  große Sorgen um den Gesundheitszustand Ihres Angehörigen, weil der sich seit über einer Woche in der Isolationszelle befindet. Es ist dringend notwendig, dass jemand nach ihm schaut.

Man muss wissen, dass Diese Klinik in jeder Stellungnahme lügt. Pfleger provozieren und schreiben definitiv Lügen in die Akte dise sind Angehlaten den Patienten so lange zu halten wie möglich.

Dank dieser hervorragender Arbeit der sogenannten Ärzte und sogenannten Pfleger ist mein Sohn heute ein Pflege fall.
Nach Aussagen der Klinik ist mein Sohn hoch gefährlich!
Wer ist hier gefährlich?   Sind das nicht  die Psychiater der hiesigen Einrichtung?https://www.youtube.com/watch?v=7Vnm64kZ9AE Sind das Heuchler und inszenierte Gutmenschen?

mit freundlichen grüßen

Bogna Ruth
Müller Isberner fühlt sich wieder mal beleidigt, alle sollen zum Prozess kommen, wir freuen uns!